Seminar: Schwingungen in Kraftwerken

Termin

13. November 2018

Referent

Dr.-Ing. Johann Lenz

Senior Consultant
KÖTTER Consulting Engineers

Dr.-Ing. Christian Jansen

Fachgebietsleiter Strömungstechnik
KÖTTER Consulting Engineers

Inhalt

Sensible Bereiche in Kraftwerken und deren typische schwingungstechnische Probleme

Der Ausfall von Maschinen und Komponenten in einem Kraftwerk ist im Allgemeinen einem Produktionsausfall gleichzusetzen. Diese hohe Bedeutung der Aggregate zeigt sich zum einen in der Anwendung strenger Schwingungsgrenzwerte, zum anderen im Einsatz komplexer Zustandsüberwachungssysteme. Je nach Wichtigkeit der einzelnen Komponenten sind unterschiedliche Vorgehensweisen in der Überwachung und Analyse der Schwingungen erforderlich. Die Ursachen für Schwingungen sind vielschichtig und treten auch schon einmal geballt auf. Die Kenntnisse hierüber mindern die Konsequenzen aus Anlagenstillständen und leisten einen enormen Beitrag zur Anlagenverfügbarkeit.

Themenschwerpunkte

  • Einführung und Grundlagen der Schwingungstechnik
  • Sensible Bereiche im Kraftwerk und deren typische schwingungstechnische Probleme
  • Schwingungsphänomene
  • Fallbeispiele Schwingungsprobleme erkennen, bewerten, beheben

Die wichtigsten Informationen zur KCE-Akademie und zum Seminar finden Sie auch in unserem Seminarflyer noch einmal zusammengefasst.

Seminarflyer Schwingungen in Kraftwerken 2018 

Programm Schwingungen in Kraftwerken

Zielgruppe

  • Instandhaltungsleiter
  • Technische Leiter
  • Betriebsverantwortliche Ingenieure und Techniker

Preis

EUR 815,00 zzgl. 19% MwSt. pro Person.
Inklusive: Tagungsunterlagen, Teilnahmezertifikat, Tagesverpflegung und Getränke.
Wenn Sie mehrere Teilnehmer aus Ihrer Firma anmelden möchten, räumen wir Ihnen gerne einen Gruppenrabatt ein. Rufen Sie uns einfach an!

Weiterführende Links