Akustik und Bauprojekte

Optimale Akustik erleben. Unsere aktuellen Bauprojekte.

Bauakustik – Raumakustik – Immissionsschutz

Als Ingenieurbüro für Schall und Schwingungen möchten wir Ihnen einige aktuelle Bauvorhaben vorstellen, die wir im Bereich Bauphysik und Immissionsschutz begleitet haben. Wie wichtig eine optimale Akustik ist und wie unterschiedlich die Anforderungen sind sehen Sie an der Vielfalt der folgenden Projekte. Dort finden Sie auch die beteiligten Bauherren, Architekten und Projektsteuerer.

Lesen Sie mehr über diese Bauvorhaben:

Gerne unterstützen wir auch Sie bei allen Fragen rund um die Akustik. Sprechen Sie unseren Experten Herrn Dipl.-Ing. Helmut Hinkers am besten direkt an.

Dipl.-Ing. Helmut Hinkers - Experte für Bauphysik und Immissionsschutz

Dipl.-Ing. Helmut Hinkers - Experte für Bauphysik und Immissionsschutz

Rufen Sie mich an

+49 5971 9710-14

Neues Kombibad in Rheine mit Wohlfühlatmosphäre

Noch ist von der Wasserspiellandschaft für Kleinkinder und den zwei attraktiven Rutschen nichts zu sehen, doch die Vorfreude auf die nächste Badesaison in Rheine ist groß. Nachdem über 9.000 m³ Erdreich bewegt wurden, haben nun die Rohbauarbeiten des neuen Kombibades begonnen.

Mit einem 25-Meter-Schwimmbecken mit 6 Schwimmbahnen, einer 3-Meter-Sprunganlage, einem Nichtschwimmerbecken, einem ganzjährig nutzbaren Sole-Außenbecken sowie einem separaten Kursbecken haben die Beteiligten eine großzügige Wasserlandschaft auf dem Gelände des alten Freibades geplant. Neben den einzelnen Attraktionen sorgen auch ausgewählte Materialien & modernes Design sowie eine ideale Raumakustik für eine besondere Wohlfühlatmosphäre.

Raumakustische Beratung für das Kombibad in Rheine

Copyright: Geising + Böker GmbH, Architekten BDA.
Der moderne Bau wirkt einladend und elegant durch die geschwungene Dachform.

  • Bauvorhaben:

    Kombibad Rheine

  • Bauherr:

    Rheiner Bäder GmbH

  • Architekt:

    Geising + Böker GmbH, Architekten BDA

  • Baukosten:

    ca. 20 Mio. Euro

  • Geplante Fertigstellung:

    Dezember 2021

  • Auftraggeber:

    Rheiner Bäder GmbH

  • Leistungen KÖTTER Consulting Engineers:

    Raumakustiksche Planung

Copyright: Geising + Böker GmbH, Architekten BDA.
Die eingesetzten Formen und Materialien im neuen Kombibad Rheine sorgen für eine optimale Akustik und Wohlfühlatmosphäre.

Raumakustische Beratung für das Kombibad Rheine

Copyright: Geising + Böker GmbH, Architekten BDA.
Der Außenbereich mit Schwimmbecken, Liegeplätzen und Sportmöglichkeiten.

Unsere Leistungen im Bereich Raumakustik

Unsere Leistungen im Bereich Raumakustik im Überblick

  • Raumakustische Entwurfs- und Ausführungsplanung bei Neubauten
  • Computersimulation der Schallausbreitung
  • Nachhallzeitmessung und -berechnung
  • Optimierung der Primär- und Sekundärstruktur von Räumen
  • Messungen zur Bestimmung von raumakustischen Parametern wie Klarheitsmaß, Deutlichkeitsmaß, Schwerpunktzeit etc.
  • Leistungen zur Gebäudezertifizierung (DGNB, LEED etc.)
  • Variable Maßnahmen bei Mehrzwecknutzungen (z.B. in Kirchen oder Stadthallen)
  • etc.

Klicken Sie hier für mehr Informationen zum Fachgebiet

Büro- und Geschäftshaus Hannover Vahrenwald

Nach dem Richtfest im November vorigen Jahres steht das Büro- und Geschäftsfhaus Hannover Vahrenwald der LIST Develop Commercial kurz vor der Übergabe. In Hannovers Stadtteil Vahrenwald-List ist ein Büro- und Geschäftshaus mit 25.000 m² BGF in prominenter Nachbarschaft zu den prägenden Gebäuden der Continental AG entstanden.

Im Erdgeschoss des fünfgeschossigen Gebäudes werden dm und REWE eine Filiale eröffnen. In den ersten zwei Obergeschossen werden auf 6.700 m² Design Offices Coworking Flächen anbieten. Besonders attraktiv sind die Außenbereiche des Innenhofes, der sich durch den Baukörper auf dem dreieckigen Grundstück ergibt.

Für die obersten beiden Geschosse konnte die LIST Develop Commercial wie bei vielen anderen Projekten die B&B Hotels als Mieter gewinnen.

Um die verkehrsgünstige Lage direkt an der Vahrenwalder Straße nutzen zu können, wurden zwei Tiefgaragenebenen geschaffen. Für Nutzer des ÖPNV besonders günstig: wählt man den richtigen Ausgang der U-Bahn-Station Werder Straße (U1/U2), steht man bereits vor dem Eingang der Ladenstraße.

Copyright: léonwohlhage Gesellschaft von Architekten GmbH.
Eyecatcher & doch bestens eingefügt in das Stadtbild – das Büro- und Geschäftshaus an der am stärksten befahrenen Straße ist ein gelungenes Gesamtprojekt.

  • Bauvorhaben:

    Wohn- und Geschäftshaus Vahrenwalder Straße Hannover

  • Bauherr:

    LIST Develop Commercial GmbH & Co. KG

  • Architekt:

    léonwohlhage Gesellschaft von Architekten mbH

  • Auftraggeber:

    LIST Develop Commercial GmbH & Co. KG

  • Leistungen KÖTTER Consulting Engineers:

    Beratungs- und Planungsleistungen zur Bauakustik und zum Schallimmissionsschutz

Ein starker Partner von der Planung bis zur Durchführung

Die gelungene architektonische Gestaltung ist dem Architekturbüro léonwohlhage zu verdanken. Frau Prof. Hilde Léon gestaltete das Ensemble so, dass es in der solitären Lage an der Ecke Vahrenwalder Straße/Philipsbornstraße stadtauswärts als „eyecatcher“ dient. Dennoch integriert sich der Gebäudekomplex in das bestehende Stadtgefüge mit den direkt benachbarten prägenden Gebäuden der Continental AG.

Wo sich Standortvorteile ergeben, bleiben Nachteile nicht aus. Die Vahrenwalder Straße ist mit mehr als 40.000 Kfz am Tag eine der am stärksten befahrenen Straßen Hannovers. Entsprechend hoch sind die Außenlärmpegel.

Das Ingenieurbüro KÖTTER Consulting Engineers wurde von Beginn an mit allen bauakustischen Planungen und lärmtechnischen Fragestellungen beauftragt. Neben der schalltechnischen Dimensionierung der Außenfassaden wurden auch alle Innenbauteile schalltechnisch dimensioniert und die entsprechenden Nachweise erbracht.

Zum einen galt es, die öffentlich rechtlichen Anforderungen einzuhalten. Zum anderen mussten spezielle Anforderungen aus den Mieterverträgen berücksichtigt werden.

Bei der schalltechnischen Auslegung der Fenster konnten die Vorteile der neuen DIN 4109 „Schallschutz im Hochbau“ ausgespielt werden, indem eine dB-genaue schalltechnische Dimensionierung erfolgte.

Wir freuen uns, für die LIST Gruppe ein zweites Projekt in Vahrenwald beraten zu dürfen.

Beim Richtfest kam die Wirkung der geschwungenen Gebäudekontur mit den Außenbereichen im Innenhof bereits sehr gut zur Geltung. Im Rahmen der schalltechnischen Abnahmemessungen konnten wir uns von der architektonischen Gestaltung des Ensembles überzeugen.

Copyright: KÖ’TTER Consulting Engineers: Das Geschäftshaus nach der Fertigstellung

Unsere Leistungen im Bereich Bauakustik & Schallimmissionsschutz

Unsere Leistungen im Bereich Bauakustik im Überblick

  • Schallschutznachweis nach DIN 4109 „Schallschutz im Hochbau“
  • Messtechnische Bestandsaufnahmen bei vorhandenen Gebäuden
  • Bauakustische Untersuchungen auch von haustechnischen Anlagen, Aufzügen, Lüftungsanlagen, Kompressoren und Installationen
  • Erarbeitung von schalltechnischen Verbesserungsmaßnahmen zur Erhöhung des Schallschutzes
  • Bauakustische Entwurfs- und Ausführungsplanung bei Neubauten
  • Bauüberwachung und Prüfung der Bauausführung
  • Messung der Luft- und Trittschalldämmung von Bauteilen im bauakustischen Prüfstand
  • Güteprüfung nach DIN 4109 zur Qualitätssicherung oder im Beschwerdefall nach Inbetriebnahme
  • etc.

Unsere Leistungen im Bereich Immissionsschutz im Überblick

  • Immissionsprognosen als Nachweis gemäß TA Lärm für Betriebsgenehmigungen von neuen oder erweiterten Betrieben in der Planungsphase oder bei Erweiterungen
  • Erstellung von Lärmkarten
  • Beratung zur Auslegung von Lärmminderungsmaßnahmen
  • Emissions- und Immissionsmessungen
  • Erstellung von Gutachten
  • Geräuschkontingentierung für Bebauungspläne
  • Abnahmemessungen nach § 29b BImschG
  • etc.

Klicken Sie hier für mehr Informationen zum Fachgebiet

Klicken Sie hier für mehr Informationen zum Fachgebiet

Neu- und Umbau der Mathilde-Anneke-Gesamtschule in Münster

copyright: farwick + grote Architekten BDA Stadtplaner, Ahaus/Dortmund
Aussenansicht der Mathilde-Anneke-Gesamtschule in Münster

  • Bauvorhaben:

    Neu- und Umbau der Gesamtschule Münster Ost (Mathilde-Anneke-Schule)

  • Bauherr:

    Stadt Münster

  • Baukosten:

    ca. 60 Mio. Euro

  • Projektsteuerung:

    BMP Baumanagement GmbH, Köln

  • Architekt:

    farwick + grote Architekten BDA Stadtplaner, Ahaus/Dortmund

    Büro club L94 Landschaftsarchitekten (Freiflächenplanung)

  • Auftraggeber und Bauphysiker:

    ARCHPLAN GmbH

  • Leistungen KÖTTER Consulting Engineers:

    Raumakustische Beratung für den Neubau

Dieser Schulbau ist besonders – nicht nur für Münster, sondern bundesweit. Zum einen wird eine außergewöhnlich hohe Summe in ein Bildungsprojekt investiert, zum anderen lässt das Gesamtkonzept, das Pädagogik, Architektur und Nachhaltigkeit miteinander verbindet, aufhorchen.

Der Neu- und Umbau der Mathilde-Anneke-Gesamtschule – auch bekannt unter der Bezeichnung „Gesamtschule Münster-Ost“ – ist das zurzeit größte städtische Bauprojekt. Schon von außen soll die Schule, die zukünftig auf 1.400 Kinder anwachsen wird, einladend und offen wirken. Daher wurde bei der Auswahl von Fassadenstruktur und Holzart, Fensterelementen, Türen und Verglasung sowie beim Dachaufbau und den Oberlichtern auf ein freundliches und natürliches Erscheinungsbild geachtet. Münsters erste Schule in Holzbauweise ist durchgängig barrierefrei geplant.

Im Inneren prägen offene Lernlandschaften das Bild. Helle und freundlich Räume, die möglichst durch natürliches Licht beleuchtet werden, sowie ein abgestimmtes Farbkonzept unterstreichen die offene und kommunikative Atmosphäre.

Dieses Projekt zeichnet sich auch dadurch aus, dass der Nachhaltigkeitsgedanke im gesamten Konzept umgesetzt wurde. Die Mittel sollen über einen Lebenszyklus von 50 Jahren gut investiert sein, der Energieverbrauch ist gering und die Materialien unterstützen dauerhaft die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen. Eine vorbildliche Haustechnik schafft ein gutes Raumklima, in dem es sich den Tag über gut aushalten lässt. Wir von KÖTTER Consulting Engineers freuen uns, dass wir die raumakustische Beratung für den Neubau dieses Projektes übernehmen durften.

Copyright: farwick+grote Architekten BDA, Ahaus/Dortmund
Das Foyer der Mathilde-Anneke-Gesamtschule in Münster lädt zum Verweilen ein. Auch hier kommt die helle Raumgestaltung schön zum Ausdruck.

Weitere Referenz-Projekte

Beispiele für weitere Referenzprojekte, bei denen wir für eine gute Akustik sorgen durften, finden Sie hier im Überblick:

Gempt-Halle in Lengerich
Gempt-Halle in LengerichBau- und Raumakustische Beratung, Schallimissionsgutachten
Deutsche Oper am Rhein, Düsseldorf
Deutsche Oper am Rhein, DüsseldorfSchall- und Schwingungstechnische Bestandsaufnahme der Bühnentechnik, Konstruktionsakustische Beratung inkl. Ausführungsplanung
Kreishaus Unna
Kreishaus UnnaRaum- und Bauakustische Beratung
Sternschanze Hamburg
Sternschanze HamburgMessung der Erschütterungen im Baugrund, Schwingungstechnische Auslegung des Gebäudes
PSD-Bank Westfalen-Lippe eG
PSD-Bank Westfalen-Lippe eGBauphysikalische Beratung, Erstellung Schall- und Wärmeschutznachweis, Raumakustische Beratung, Schallimmissionsgutachten für die Technischen Anlagen und Tiefgarage
Gymnasium Martinum Emsdetten
Gymnasium Martinum EmsdettenErarbeitung des energiesparenden Wärmeschutzes, Nachweis Mindestwärmeschutz und Feuchteschutz, Zonierung, Modellerstellung, Optimierung, Variantenuntersuchung, Ermittlung Endenergiebedarf, Ermittlung CO2-Emissionen, Variantenunter-suchung, Berechnung, EnEV-Nachweis, Dokumentation, Energiekonzept
Graphikmuseum Pablo Picasso Münster
Graphikmuseum Pablo Picasso MünsterBau- und Raumakustische Beratung, Feuchtetechnische Untersuchungen und Beratung zur Thermischen Bauphysik
MTV-Musikstudio Berlin
MTV-Musikstudio BerlinBau- und Raumakustische Planung, Auslegung spezieller Tiefenabsorber
Orientel ArtsCenter Shanghai, China
Orientel ArtsCenter Shanghai, ChinaSchall- und Schwingungstechnische Abnahmemessungen
Plenarsaal der Bremer Bürgerschaft
Plenarsaal der Bremer BürgerschaftRaumakustische Beratung, Schalltechnische Auslegung der Lüftungsanlage
VW Markenpavillon Wolfsburg
VW Markenpavillon WolfsburgBau- und Raumakustische Planung, Schwingungstechnische Beratung
Schauburg Iselohn
Schauburg IselohnBewertung zur Bau- und Raumakustik sowie zum Schallimmissionsschutz
Universität ENUS, Bielefeld
Universität ENUS, BielefeldRaumakustische Beratung, Beratung zum Schallimmissionsschutz
Kaffee-Partner, Osnabrück
Kaffee-Partner, OsnabrückBauphysikalische Beratung
Badepark Bad Bentheim
Badepark Bad BentheimBau- und Raumakustik, Immissionsschutz
ISP Conference Center, Salzbergen
ISP Conference Center, SalzbergenRaumakustische Beratung
Quartier St. Katharinenkirche Hamburg
Quartier St. Katharinenkirche HamburgBau- und Raumakustik, Schallimmissionsschutz