Rohrleitungsschwingungen ohne Verursacher? – Strömungsinduzierte Pulsationen

Termin

Rohrleitungsschwingungen ohne Verursacher? – Strömungsinduzierte Pulsationen

Donnerstag, 09. Juni 2022

10:00 Uhr (CEST)

Referent

Dr.-Ing. Jan Steinhausen

Dr.-Ing. Jan Steinhausen

Telefon +49 5971 9710 64
j.steinhausen@koetter-consulting.com

Inhalt

  • Bei Anlagen der Industrie mit Kolbenmaschinen – sei es Verdichter oder Pumpe – ist die Sache klar: Diese Maschinen sind Erregerquellen für Pulsationen und im Nachgang von mechanischen Schwingungen am Rohrleitungssystem inklusive Halterungen, Stahlbau und Armaturen. Entsprechend wird bei der Planung hierauf besonderes Augenmerk gelegt.

    Turboverdichter gelten aufgrund des anderen Arbeitsprinzips in Bezug auf eine Schwingungsanregung der Rohrleitungen eher als unkritisch. Und auch in Anlagen ganz ohne Verdichter sollte dann doch eigentlich gar nichts mehr schwingen? Manche Betreiber, wie z.B. die Erdgasversorger, wissen es besser. Hier ist bei bestimmten Betriebszuständen der Anlagen bezüglich Schwingungen Vorsicht geboten. Dieses Webinar erläutert die Phänomene der sogenannten strömungsinduzierten Anregung, deren Auswirkungen und was man in der Planungsphase tun kann, um kostspielige Havarien am Leitungssystem zu vermeiden. Ausgewählte Fallbeispiele aus der Praxis runden dieses Webinar ab.

  • Fazit & Diskussion

Die Präsentation dauert ca. 30 Minuten. Im Anschluss ist Zeit, um Fragen zu stellen oder das Thema zu diskutieren.

Teilnahme

Nach Versand Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine automatische Eingangsbestätigung. Ihre Anmeldebestätigung mit den Log-In Daten senden wir Ihnen anschließend mit separater E-Mail. Das Webinar wird über die Plattform Webex angeboten.

Ja, ich möchte an dem kostenfreien Webinar zum Thema „Rohrleitungsschwingungen ohne Verursacher? – Strömungsinduzierte Pulsationen“ teilnehmen.

Klicken Sie auf den Button „Jetzt“ anmelden, um sich zu registrieren.