10. Workshop Gasmengenmessung – Gasanlagen – Gastechnik 2020

Termin

Mittwoch, 4. März 2020 und
Donnerstag 5. März 2020

Leitung

Dr.-Ing. Christian Jansen

Fachgebietsleiter Strömungstechnik
KÖTTER Consulting Engineers

Prof. Dr.-Ing. Andreas Brümmer

Leiter Fachgebiet Fluidtechnik
TU Dortmund

Inhalt

Als etablierter Branchentreff ist der Workshop die exzellente Plattform zum praxisorientierten Wissens- und Erfahrungsaustausch. Es erwartet Sie ein attraktives Programm rund um die Themen Gasmengenmessung sowie Planung, Betrieb und Überwachung von Gasanlagen und Netzen. In den Vortragspausen haben die Teilnehmer Gelegenheit die begleitende Fachausstellung und Versuchsvorführungen zur Schall- und Schwingungstechnik zu besuchen.

Der zweitägige Workshop beinhaltet rund 12 Vorträge von geladen Experten aus Industrie, Wirtschaft und Wissenschaft.

Themenschwerpunkte

  • Gasmengenmessgeräte, Gasanlagen, Gastechnik
  • Gasmengen- und Gasbeschaffenheitsmessung, Odorierung
  • Inbetriebnahme, Betrieb und Überwachung von Gasnetzen und -anlagen
  • Smart Metering / Smart Grid
  • Einsatzgebiete Mengenmessgeräte, Individualität und Leistungen
  • Pulsationen, Schwingungen und der Einfluss auf Messgenauigkeit
  • Netzsimulationssysteme (Software)
  • Gesetze, Richtlinien und Normen

Call for Papers – Werden Sie Referent

In unserem Call for Papers finden Sie alle wichigen Informationen zur Veranstaltung. Zum Öffnen klicken Sie auf das Bild.

Fachausstellung

Stellen Sie dem Fachpublikum Ihre Produkte und Dienstleistungen im Rahmen der begleitenden Fachausstellung vor. Die Ausstellungsstände mit einer Mindestfläche von 3×2 Metern befinden sich alle in optimaler Lage. Kosten: EUR 380,00 pro m². Darin ist die Teilnahme einer Person an der gesamten Veranstaltung bereits inbegriffen.

Hier finden Sie unser Anmeldeformular.

Versuchsvorführungen

In den Vortragspausen zeigen unsere Ingenieure verschiedene Versuche und präsentieren Wissenswertes aus dem Bereich der Schall- und Schwingungstechnik.

Rahmenprogramm

Der Workshop bietet auch jenseits des fachbezogenen Programms zahlreiche Möglichkeiten für Gespräche. Alle Teilnehmer sind zum Vorabend-Meeting am 3.03. sowie zu unserer Abendveranstaltung mit Dinner und Überraschung am 4.03. eingeladen.

Zielgruppen

  1. Chemische Industrie
  2. Öl- und Gasindustrie
  3. Energieversorger
  4. Anlagenplaner
  5. Verbände und Genehmigungsbehörden
  6. Hersteller von Gasmengenmessgeräten
  7. Serviceunternehmen
  8. etc.

Teilnahmegebühren:

Frühbuchertarif: EUR 1.095,00 EUR zzgl. MwSt. (Bei Buchung bis zum 30. November 2019)

Standard: EUR 1.195,00 zzgl. MwSt.

Alle Preise inkl. Tagungsband, Teilnahme an den Fachvorträgen und Versuchsvorführungen, 2 Mittagessen, Imbiss und Getränke in den Pausen, Teilnahme an der Abendveranstaltung mit Buffet und Überraschungsgast.